Zebraklasse

Schwimmende Boote

Im Kunstunterricht haben wir aus Alltagsgegenständen Boote gebaut.

Unsere Martinsfeier am 11.11.2020

Dieses Jahr durften wir die Martinsfeier für die Erstklässlerin der Kirche gestalten. Hier seht ihr einen ersten Eindruck von unserer Generalprobe. Es war wirklich toll und spannend, dass wir alleine in der Kirche proben durften. Wir haben unter Corona-Bedingungen die Laternen der einzelnen Klassen vorgestellt. Es sind viele verschiedene, bunte und tolle Laternen in den Klassen entstanden: Wölfe, Pandas, Koalas, Monster, Künstlerlaternen nach Keith Haring und erleuchtete Häuser konnten wir präsentieren und bewundern. Aber nicht nur die Vorstellung der Laternen stand auf dem Programm, sondern auch ein eigenes Martins-Stück, das wir den Erstklässlern vorgespielt haben. Musikalisch untermalt wurde unsere Feier von Lucie, die sehr ergreifend die Martinslieder für uns gespielt und gesungen hat. Wir waren schon ganz schön aufgeregt, aber die Aufregung hat sich gelohnt. Unsere Feier war ein voller Erfolg. Und damit ihr wisst, was wir meinen findet ihr hier ein paar Eindrücke. Am Ende des Tages haben wir in der Klasse live die Ziehung der Martinslose mitverfolgen können. Wir haben alle mitgefiebert mit unseren Losen auf den Tischen und gehofft, dass der ein oder andere Gewinn für uns dabei ist.

Monsterlaternen

Dieses Jahr haben wir uns monstermäßig ins Zeug gelegt und fleißig gekleistert. Vorher haben wir uns überlegt, wie unsere Monster aussehen könnten und haben Skizzen wie ein Künstler angefertigt. Nachdem wir dann unsere Luftballons platzen lassen konnten, ging es darum unsere „quietschebunten“ Laternen in Monster zu verwandeln. Es sind viele verschiedene Monster entstanden, einige zum Gruseln, einige zum Schmunzeln und jedes für sich einzigartig. Hier könnt ihr euch unsere Laternen anschauen.

Grüße aus dem HomeSchooling

Seit einigen Wochen lernen wir zuhause. Wir vermissen die Zeit mit unseren Freunden und Frau Kipke. Manchmal schicken wir unserer Lehrerin Fotos von uns und unseren Kunstwerken oder Erlebnissen. Schaut nur, ein Zebramädchen hat ein Kunstwerk mit einem Wollfaden gestaltet. Außerdem haben wir Ersties eine Challenge gestartet. Jeder konnte aus Legobausteinen Wörter bauen, von Orten, Personen oder anderen Dingen, die man vermisst. Schaut nur, jeder vermisst etwas anderes:

Lesewoche

In der Lesewoche haben wir uns mit dem Buch -Freunde- von Helme Heine beschäftigt. Die drei Freunde Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar haben jede Menge Abenteuer erlebt. Einige davon haben wir im Schuhkarton gestaltet und mit Stabpuppen gespielt.

A - wie Apfel

Passend zu unserem Buchstaben der Woche A wie Apfel haben wir im Kunstunterricht Apfelmännchen gestaltet. Dazu haben wir Federn, Wackelaugen, Pinsel und viele weitere Dinge benutzt. Zum Schluss bekam jedes Männchen auch seinen eigenen Namen. Seht selbst wie toll unsere ersten Kunstwerke geworden sind ...

Klassenraum

Herzlich Willkommen bei uns in der Zebraklasse!