Carl-Orff-Grundschule

for our international visitors:
select your languague, please!

England Frankreich Spanien
Niederlande Polen Türkei

(sorry, some are not yet available)

Arbeitsbereich der Frosch-Klasse

Ich bin Fridolin. Du findest mich in der Froschklasse. Dort lernen wir mit dem Buchstabenhaus erste Wörter schreiben. Wir lernen aber auch rechnen und lesen und vieles mehr.

Besonders viel Freude habe ich, wenn ich freitags mit einem Kind aus der Froschklasse nach Hause gehen darf und wir gemeinsam das Wochenende verbringen.

In unser "Froschbuch" schreiben wir anschließend alles, was wir zusammen erlebt haben.







Wir lesen gerne und haben beim bundesweiten Vorlesetag 2020 mitgemacht. Wir haben unseren Mitschülern aus unseren Lieblingsbüchern vorgelesen. Das hat allen viel Freude gemacht und wir haben tolle Buchtipps bekommen.


Im letzten Jahr haben wir uns in Sachunterricht mit dem Thema "Planeten" beschäftigt. Beim Herstellen unserer Planetenmodelle hatten wir viel Freude. Wir haben auch tolle Plakate zum Thema erstellt.


Im Distanzunterricht haben wir in Mathe den Zirkel kennengelernt. Wir haben viele verschiedene Kreise gezeichnet.
Das hat uns viel Freude gemacht. In Kunst haben wir dann Bilder aus Kreisen gemalt, so wie der Maler Wassily Kandinsky.


In der Schreibzeit haben wir lustige Texte über Professor Geistesblitz geschrieben. Das hat Spaß gemacht, denn der Professor erfindet viele verrückte Sachen….

Geistesblitz und sein bester Freund

Professor Geistesblitz erfand einen Roboter, der sein bester Freund sein sollte. Er hieß Lenn und Professor Geistesblitz programmierte ihn so, dass er Gefühle hatte. Zum Beispiel konnte er weinen und sogar denken. Lenn konnte sogar arbeiten und auch reden. Lenn bekam von Professor Geistesblitz ein Zuhause. Lenn wohnte jetzt in einem Schrank bei Professor Geistesblitz. Lenn richtete alles gut ein. Er hatte eine Decke als Bett und auch einen eigenen Schrank. Ein Schrank in einem Schrank ??

C.

Der Roboter-Erfinder

Professor Geistesblitz war der beste Erfinder im ganzen Dorf. Geistesblitz erfand einen Roboter. Der Roboter erfand für Professor Geistesblitz die Erfindungen. Der Roboter hieß XOXO.
XOXO erfand eine Hausaufgaben-Maschine. Die Schulkinder freuten sich darüber sehr.
XOXO sagte: "Die Carl-Orff Grundschule soll auch so eine Maschine bekommen."
Die Hausaufgaben-Maschine machte nun für die Kinder die Hausaufgaben. Außerdem erfand er auch ein Zimmer, in dem man ganz schlau wird.

E.


Zu Beginn des 4. Schuljahres hatten wir im Sachunterricht das Thema „Hürth“. Im Unterricht haben wir die Hürther Stadtteile und einige Denkmäler kennengelernt. Außerdem konnten wir auf dem Stadtplan von Hürth, den wir mit unserer elektronischen Tafel richtig groß „zaubern“ konnten, unseren Schulweg zeigen. Das hat uns sehr viel Freude gemacht.

An einem Vormittag haben wir eine Dorf Rallye durch Alstädten Burbach gemacht. Kennt ihr den Brunnen in der Brunnenstraße und die vier Berufe die er darstellt?


Seit dem 13. März ist unsere Schule geschlossen und wir arbeiten und lernen zu Hause. Im Homeschooling bearbeiten wir nicht nur Aufgaben in Mathe und Deutsch, sondern wir bemalen auch Steine. Hier könnt ihr euch unsere Steine anschauen.


Im Februar 2020 hat es leider oft geregnet. Manchmal hat es so doll geregnet, dass wir in der Pause nicht auf dem Schulhof spielen konnten.
Dann haben wir es uns in der Klasse gemütlich gemacht und dort Gesellschaftsspiele gespielt.


Lesenacht 2019

Im Oktober 2019 durften wir in der Schule übernachten. Das war sehr spannend.
Wir haben gemeinsam gegessen und eine Nachtwanderung gemacht.

Mit unseren Luftmatratzen und Schlafsäcken haben wir es uns im Klassenraum gemütlich gemacht.
Vor dem Einschlafen durften wir noch lange in unseren mitgebrachten Büchern gelesen.


Am 17. September 2019 machten wir einen Ausflug zur Gymnicher Mühle. Dort haben wir uns in Kleingruppen mit dem Thema "Plastikmüll in den Meeren" beschäftigt. Wir haben erforscht, wie der Müll ins Meer gelangt und festgestellt, dass viele Vögel den Müll fressen, da sie es für Nahrung halten. Welche Folgen dies für die Vögel hat, könnt ihr euch sicher denken…...

In der Pause konnten wir auf dem großen Außengelände frühstücken und toben.

Anschließend haben wir noch viele tolle Spiele gemacht.


Im Juni 2019 haben wir in unserer Klasse Schmetterlinge gezüchtet. Wir konnten beobachten, wie die Raupen immer größer wurden und sich schließlich verpuppt haben.
Nach einigen Tagen konnten wir sehen, wie die Schmetterlinge geschlüpft sind.
Am Ende haben wir die Schmetterlinge im Lesegarten fliegen gelassen. Dabei mussten wir sehr leise und geduldig sein.


Karneval 2019: Unser Thema: Klassentiere


Im November 2018 durften wir in einer Jekits Musikstunde Streichinstrumente ausprobieren. Das hat uns viel Spaß gemacht. Aber es war auch nicht so einfach, einen Ton zu erzeugen.


Während einer Bücherei-Stunde im November 2018 konnten wir ganz gemütlich in den Regalen stöbern und spannende Bücher lesen.


Im November 2017 spielen wir mit einem Partner das Spiel "Wer hat mehr?" und vergleichen Mengen von roten und blauen Plättchen. Das ist eine schöne Mathestunde.


Am 09. November 2017 kam nach dem Laternenumzug der St. Martin zu uns und hat jedem Kind einen leckeren Weckmann geschenkt.


Am 19. Oktober fuhren wir mit der ganzen Schule ins Bubenheimer Spieleland. Dort hatten wir einen schönen Tag. Am Nachmittag fuhren wir erschöpft und glücklich zurück zur Schule.


Im Oktober 2017 haben wir Frösche unsere Froschlaternen für den St. Martinsumzug gebastelt. Viele Eltern haben uns unterstützt. Anschließend gab es noch leckere Waffeln. Das war ein toller Tag für die Frösche!


Kurz nach Beginn des 1. Schuljahres kam Herr Jonen, der Verkehrspolizist zu uns und hat uns gezeigt, wie wir sicher die Straße überqueren können.