Carl-Orff-Grundschule

for our international visitors:
select your languague, please!

England Frankreich Spanien
Niederlande Polen Türkei

(sorry, some are not yet available)

Lesewoche

Das neue Jahr startete an der Carl-Orff Schule wieder mit den Lesetagen. Alle Klassen beschäftigten sich dabei täglich mit einem Thema rund ums Lesen.

In der Turnhalle wurde als großer Auftakt der Projektwoche zur gemeinsamen Lesung eingeladen. Alle Kinder versammelten sich, um das Kinderbuch „Umziehen ist doof!“ geschrieben durch Filiz Kücükaksu und illustriert von Elena Werner kennenzulernen. Es war für alle sehr spannend, einmal mit einer großen Gruppe eine Lesung zu besuchen.

Anschließend ging es in die Klassen und die Kinder lernten endlich ihre Klassenlektüre kennen. Das Buch stand nun im Mittelpunkt der ganzen Woche. Mal wurden Bücher durch Lehrer oder Mitschüler vorgelesen, mal wurden Geschichten selbst erlesen. Sogar die Schüler der ersten Klassen versuchten schon, kurze Geschichten und Gedichte selbst zu erlesen. Dazu wurde gebastelt, gemalt oder eigene Geschichten verfasst. Thematisch wurde eine bunte Mischung geboten. Wir beschäftigten uns mit Löwen, Hexen oder fliegenden Sternen. Im vierten Schuljahr wurde der spannende Fall von Kommissar Kugelblitz sogar auf Englisch gelesen.

Die Woche hat großen Spaß gemacht und unsere Ergebnisse können sich sehen lassen. Jede Klasse präsentierte eine Auswahl ihrer erarbeiteten Werke in unserer Pausenhalle. Dabei entstanden Kunstwerke, Malereien, Gedichte, Lapbooks und vieles mehr.