Carl-Orff-Grundschule

for our international visitors:
select your languague, please!

England Frankreich Spanien
Niederlande Polen Türkei

(sorry, some are not yet available)

Die Klassenfahrt (3a, 3b, 3c)

22.11.2017, Abfahrt :)

Um 9:00 Uhr sind wir losgefahren. Wir sind nach 1 Stunde und 5 Minuten im Erlebnisdorf Hinsbeck angekommen. Als Erstes sind wir in unsere Häuser gegangen und haben die Betten bezogen. Dann gab es Mittagessen: Es gab Nudeln mit Tomatensoße und zum Nachtisch gab es Stracciatella Mousse. Anschließend sind alle wieder in die Häuser gegangen. Dort haben manche noch Betten bezogen, manche haben ausgepackt. Jetzt konnte man Rucksäcke bemalen oder in die Turnhalle gehen. Um 18:00 Uhr gab es Abendessen. Danach gab es Haarstyling. Anschließend konnte man sich für die Disco anziehen. Herr Fricke war der DJ. Um 21:00 Uhr mussten wir ins Bett. Viele sind erst spät eingeschlafen.

23.11.2017

Am nächsten Tag gab es um 8:00 Uhr Frühstück. Es gab Brot und Brötchen, dazu noch Wurst. Danach sind alle in die Häuser gegangen und haben Zähne geputzt. Danach haben die Klassen einen "Wald kreativ" Workshop besucht. Zum Mittagessen gab es Reis mit Soße. Zum Nachtisch gab es Wackelpudding mit einer Vanillesoße. Dann konnten die, die noch keine Rucksäcke bemalt haben dies auswählen oder man konnte wieder in die Turnhalle gehen. Dann gab es um 18:00 Uhr Abendessen. Danach haben wir besprochen, was man noch alles machen kann. Man konnte: den Film Störche gucken, man konnte das FC Köln Spiel hören, man konnte Gesellschaftsspiele spielen oder einen schönen ruhigen Abend im Haus verbringen. Der FC Köln hat 1:0 gewonnen (ein Wunder ist geschehen)!!! :) Dann mussten wir ins Bett.

24.11.2017, Abfahrt :(

Als Erstes gab es wieder um 8:00 Uhr Frühstück. Dann sind wir in die Häuser gegangen und haben gepackt. Danach haben wir geputzt und die Koffer rausgestellt. Der Hausmeister hat geguckt, ob alles sauber ist. Um 10:10 Uhr sind wir losgefahren. Um 11:15 Uhr sind wir wieder an der Schule angekommen. Alle Eltern der 3. Klasse waren da und haben auf uns gewartet. Manche sind in die OGS gegangen, manche nach Hause.

Von: Jenny und Valentina