Carl-Orff-Grundschule

for our international visitors:
select your languague, please!

England Frankreich Spanien
Niederlande Polen Türkei

(sorry, some are not yet available)

Mer stelle alles op der Kopp

Getreu des diesjährigen Kölner Karnevalsmottos „Mer stelle alles op der Kopp“ herrschte auch in Alstädten-Burbach über die jecken Tage der Ausnahmezustand.

Los ging es an Weiberfastnacht mit einer großen Sause. Pünktlich mit dem Klingeln gingen zunächst alle Kinder in ihre Klassen. Dort wurde zu Musik getanzt und gesungen oder gar eine Modenschau veranstaltet. Zur Feier des Tages durften allerlei Süßigkeiten vernascht werden und die OGS spendierte zusätzlich für alle Hotdogs.
Nach der Hofpause sammelten die Viertklässler alle Kinder mit einer großen Polonaise ein und führten Lehrer und Schüler für die gemeinsame Party in die Turnhalle.

Mit dem Eröffnungslied des Chors startete die große Party mit allen jecken Kids. Eine gesungene „Pommesbuden-Polonaise“ brachte Stimmung in die große Halle. Dann folgten einstudierte Darbietungen der einzelnen Klassen.
Die 1a und 1b tanzte einen Fliegertanz auf. Die Füchse traten als Zirkus auf und führten tolle Sachen vor. Dabei wagten sich Pferde, Löwen, Tiger und Elefanten in die Manege. Die 2a führte einen Sambatanz auf. Auch die Kinder der Tigerklasse erprobten sich im Samba. Sie haben einen Rhythmus in Begleitung von ihrer Musiklehrerin Frau Pulger-Bürt einstudiert. Die Kinder der 3. Klasse haben einen Piratentanz vorgeführt, während die 4b „Polka Polka Polka“ zum Besten gab - das war schön. Die Kinder der 4a waren mit ihrer Akrobatikvorstellung auch richtig klasse. Vom Handstand über Radschläge war alles mit dabei – sogar eine Pyramide wurde geboten.
Als Abschluss der bunten Schulparty zogen wir wieder mit einer Polonaise hinaus auf den Schulhof.

Wie es die Tradition verlangt sind wir Kinder der Carl-Orff-Grundschule am Karnevalsdienstag, den 09.02.2016, im Karnevalsumzug mitgegangen. Es hat uns allen Spaß gemacht und wir haben jede Menge Kamelle geworfen.
Das Schulmotto war dieses Jahr „Zirkus“. Grund dafür ist unser kommendes Sommerprojekt, da im Juni der Besuch vom Zirkus Caselly bei uns ansteht.
Getreu des Themas hat sich jede Klasse viele Gedanken über die Kostümierungen gemacht. Die Kinder aus der Drachenklasse zogen als starke Männer mit großen Gewichten und Wahrsagerinnen durch die Straßen. Auch die Pinguinklasse war verkleidet - sie gingen als Zauberer. Zusätzlich gab es noch viele andere Kostüme wie: Clowns, Tiger, Zebras, Löwen, Bären, Gaukler und Feuerschlucker.
Der Zug verlief sehr gut. Doch plötzlich fing es an zu regnen. Aber das war noch nicht alles – denn nach ein paar Minuten fing es plötzlich an zu stürmen. Es regnete in Strömen. Die Tigerklasse kürzte sogar den Weg ab, weil es ihnen zu stürmisch wurde. Dennoch war es im Großen und Ganzen ein super Karnevalsumzug.
Nächstes Jahr sind wir gerne wieder dabei!

Viele Grüße aus der Homepage-AG